Telefon: 04921 / 391888

Doppelhaushälfte in Aurich/Middels

  • Bilder und Videos

    • Aussenansicht

      Aussenansicht

    • Aussenansicht

      Aussenansicht

    • Wohnzimmer

      Wohnzimmer

    • Treppenaufgang

      Treppenaufgang

    • Bad

      Bad

    • Gäste WC

      Gäste WC

    • Zimmer

      Zimmer

    • Zimmer

      Zimmer

    • Zimmer Dachgeschoss

      Zimmer Dachgeschoss

    • Flur 1.OG

      Flur 1.OG

    • Aussenansicht

      Aussenansicht

    • Aussenansicht

      Aussenansicht

    • EG

      EG

    • OG

      OG

    225.000,00 EUR
    Kaufpreis
    26607 Aurich
    Angebotsadresse
    Übersicht
    Objekt-Nr. GS109
    Objektart Haus
    Objekttyp Doppelhaushälfte
    Vermarktung Kauf
    Nutzung Wohnen
    Land Deutschland
    Bundesland Niedersachsen
    Region Ostfriesiche Küste
    PLZ 26607
    Ort Aurich
    Preise und Kosten
    Kaufpreis 225.000,00 EUR
    Maklerprovision 5,5% Courtage nach erfolgreicher Beurkundung zu entrichten.
    Flächen
    Wohnfläche ca. 120,00 m²
    Grundstück 350,00 m²
    Ausstattung
    Zimmer 5,0
    Wohn und Schlafzimmer 1
    Schlafzimmer 4
    Badezimmer 1
    Gäste-WC 1
    Terrassen 2
    Bad Dusche, Wanne, Fenster
    Küche Einbauküche
    Boden Linoleum, Fliesen
    Heizungsart Zentralheizung
    Befeuerung Gas
    Stellplatzart(en) Carport, Außenstellplatz
    Ausrichtung Balkon/Terrassen Norden, Süden
    Zustandsangaben
    Baujahr 2003
    Zustand teil-/vollrenoviert
    Energieverbrauch
    Befeuerung Gas

    Objektbeschreibung

    Sie suchen eine schöne Immobilie, in einer sehr ruhigen Lage? Dann sollten Sie sich diese Immobilie mal ansehen. Die Doppelhaushälfte wurde im Jahr 2003 auf einem 350m² großem Grundstück errichtet und verfügt über eine Wohnfläche von ca.130m², die sich auf drei Etagen aufteilen. Das Wohnzimmer ist in Richtung Süden ausgerichtet und verfügt über einen Zugang zu einer kleinen Terrasse. Die Küche ist in Richtung Norden ausgerichtet und verfügt ebenfalls über einen Zugang zu einer Terrasse und den Garten. Somit können Sie die Sonne den ganzen Tag genießen.
    In den beiden Obergeschossen führt eine schöne Marmortreppe, die bis ins Dachgeschoss geht. Im ersten Obergeschoss befindet sich das geräumige Badzimmer, dieses verfügt über eine Badewanne, eine Dusche sowie eine Fußbodenerwärmung. Des Weiteren befinden sich im ersten Obergeschoss drei Schlaf- oder Kinderzimmer sowie ein Abstellraum. Im Dachgeschoss ein Schlaf-oder Kinderzimmer das über ein großes Fenster im Giebel verfügt.
    Der Garten wurde als Obst und Gemüsegarten genutzt, kann aber mit wenig Arbeit zu einem schönen Wohlfühlpark umgestaltet werden.

    Das Objekt teilt sich wie folgt auf:
    Erdgeschoss: Wohnzimmer, Küche, Hauswirtschaftsraum, Gäste-WC sowie Diele
    Obergeschoss: Badezimmer, drei Schlaf-oder Kinderzimmer, Flur und Abstellraum
    Dachgeschoss: Schlaf- oder Kinderzimmer (eignet sich auch hervorragend als Büro)
    Nutzen Sie die Gelegenheit und machen Sie diese schöne Immobilie zu Ihrem Eigentum.

    Ausstattung

    - Seitenstraßenlage
    - Sat-Anschluß
    - Ausgebautes Dachgeschoss
    - Carport
    - Zwei Terrassen
    - Bad mit Badewanne und Duche
    - Laminat und Fliesen
    - Aussenjalousien
    Energieausweis für die Immobilie ist angefordert

    Lagebeschreibung

    Das Objekt befindet sich im Auricher Ortsteil Middels, in einer ruhigen Seitenstraßenlage. Um größer Einkäufe zu tätigen, können Sie nach Aurich, Wittmund oder Esens fahren. Middels verfügt über eine Gruzndschule und einen Kindergarten. Middels ist ein Stadtteil von Aurich im Landkreis Aurich in Ostfriesland, Niedersachsen. Die ostfriesische Geest wurde bereits seit dem frühen Mittelalter besiedelt. Auch in Middels ist diese frühe Besiedlung nachzuweisen. Die Ortskerne in Middels Oster- und Westerloog bildeten sich im 10. Jahrhundert heraus. Ausschlaggebend waren die Veränderungen in der Bewirtschaftung der Ackerflur. Im Zusammenhang mit der Intensivierung des Roggenanbaus im 10. Jahrhundert entstanden auch die Besiedlungskerne. Hauptbewirtschaftungsfläche der alten Geestdörfer waren die Gasten (streifenartige Ackerflur). In Middels ist für lange Zeit auch die Kämpenbewirtschaftung (blockartige Ackerflur) parallel zur Gastenbewirtschaftung nachzuweisen. Die planmäßig angelegten Ortskerne (Loog) hatten im Zentrum einen Thieplatz (auch Thingplatz), der als Versammlungsort der ansässigen Landgebräucher diente. Zwischen Middels Osterloog und dem Westerloog wurde um 1200 die Kirche errichtet. Im Jahre 1892 wurde beim Pflügen in Osterloog ein Schatzfund aus römischen Münzen entdeckt.
    Die Gemeinde Middels entstand am 1. April 1939 im Landkreis Aurich aus dem Zusammenschluss der drei Gemeinden Middels-Osterloog, Middels-Westerloog und Ogenbargen.[1] Am 1. Juli 1972 wurde Middels in die Stadt Aurich eingegliedert.[2]

  • 1,0 km
    Bus
    15,0 km
    Autobahn
    -
    Kindergarten
    1,0 km
    Grundschule
    225.000,00 EUR
    Kaufpreis
    26607 Aurich
    Angebotsadresse

    Lagebeschreibung

    Das Objekt befindet sich im Auricher Ortsteil Middels, in einer ruhigen Seitenstraßenlage. Um größer Einkäufe zu tätigen, können Sie nach Aurich, Wittmund oder Esens fahren. Middels verfügt über eine Gruzndschule und einen Kindergarten. Middels ist ein Stadtteil von Aurich im Landkreis Aurich in Ostfriesland, Niedersachsen. Die ostfriesische Geest wurde bereits seit dem frühen Mittelalter besiedelt. Auch in Middels ist diese frühe Besiedlung nachzuweisen. Die Ortskerne in Middels Oster- und Westerloog bildeten sich im 10. Jahrhundert heraus. Ausschlaggebend waren die Veränderungen in der Bewirtschaftung der Ackerflur. Im Zusammenhang mit der Intensivierung des Roggenanbaus im 10. Jahrhundert entstanden auch die Besiedlungskerne. Hauptbewirtschaftungsfläche der alten Geestdörfer waren die Gasten (streifenartige Ackerflur). In Middels ist für lange Zeit auch die Kämpenbewirtschaftung (blockartige Ackerflur) parallel zur Gastenbewirtschaftung nachzuweisen. Die planmäßig angelegten Ortskerne (Loog) hatten im Zentrum einen Thieplatz (auch Thingplatz), der als Versammlungsort der ansässigen Landgebräucher diente. Zwischen Middels Osterloog und dem Westerloog wurde um 1200 die Kirche errichtet. Im Jahre 1892 wurde beim Pflügen in Osterloog ein Schatzfund aus römischen Münzen entdeckt.
    Die Gemeinde Middels entstand am 1. April 1939 im Landkreis Aurich aus dem Zusammenschluss der drei Gemeinden Middels-Osterloog, Middels-Westerloog und Ogenbargen.[1] Am 1. Juli 1972 wurde Middels in die Stadt Aurich eingegliedert.[2]


Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an schicken.
Sicherheitscode

An:
Von:
Sicherheitscode

Copyright © 2014 - 2018 GS- Immobilienkontor | Alle Rechte vorbehalten 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.